Der Frühling ist endlich da! Am Wochenende bin ich schon gemütlich draußen gesessen, habe die Augen geschlossen und die wärmenden Sonnenstrahlen auf meinem Gesicht gespürt. ☼
Ach wie fein, der Frühling wird langsam spürbar, dachte ich mir dabei und hab den Moment so richtig genossen.

Das war in den letzten Wochen nicht immer so. Ich habe den Eindruck, es ist für uns alle gerade eine turbulentere Zeit, die wir erleben.

Mir Zeit auf der Yogamatte zu nehmen, tut mir dann besonders gut. Ich habe lange nicht mehr so viel Yoga praktiziert, wie in diesen letzten Wochen. Für mich selbst. Einfach so. In Jogginghose zu Hause. Abschalten können, das gelingt mir tatsächlich am besten in Bewegung.
Raus aus dem Kopf und rein ins Spüren zu kommen. Durch die Bewegung auf der Matte komplett im Moment sein. 

Genau das Gefühl möchte ich diesen Frühling in meinen Yogaunterricht mitnehmen.
Dass wir gemeinsam auf der Matte eine kleine Oase der Ruhe schaffen. Dass wir ins Spüren und ins Genießen kommen. Unseren Körper, unsere Muskeln und unser Immunsystem stärken. Einfach mal abschalten können und uns was Gutes tun. Das wünsche ich uns für diesen Frühling! 

Empfohlene Artikel

Leave A Comment

Your email address will not be published.